Zentrales Open-Source Identity-Management mit UCS an 261 Schulen

261 Standorte und über 135.000 User bedeuten einen hohen Administrations- und Supportaufwand. Um die Schulen der Stadt Köln fit für die Digitalisierung zu machen und die Administration effektiver zu gestalten entschieden sich die Verantwortlichen für die Implementierung eines Zentralen Identity Management Systems auf Basis von UCS. Zusätzlich sollen Funktionen wie Single-Sign-On, ein Mobile Device Management mit BYOD Ansatz, E-Mail Hosting und eine datenschutzkonforme Cloud-Lösung eine fundierte Basis für weitere Software bieten. Wichtig war hier eine Software zu finden welche auch mit Office 365 und anderen Produkten offen über Schnittstellen kommunizieren kann.

Den kompletten Bericht finden Sie hier.