DriveLock Release 7.7.12 bringt FDE unter Windows 10 1709

Bisher war es bei einem Update der Windows Installation ab 1709 eine verschlüsselte Festplatte erst vollständig zu entschlüsseln. Dies wird mit der aktuellen DriveLock Version nun behoben.

“In Windows 10 Version 1607 hat Microsoft einen neuen Upgrade-Mechanismus eingeführt, der die bereits installierten Treiber (wie z.B. von DriveLock) beim Windows Setup berücksichtigt. Die Verschlüsselungstreiber von DriveLock Version 7.7.12  unterstützen diesen neuen „ReflectDrivers“-Mechanismus. Wenn dieser benutzt wird, dann kann die Windows-Systempartition chiffriert bleiben und bleibt während des ganzen Windows In-place Upgrade Prozesses im Zugriff.” (DriveLock)

Die Ankündigung mit allen Kompatibilitäten und Anleitungen finden Sie unter unter folgendem Link:

Technik Information: DriveLock Release 7.7.12