Der Digitalpakt und die Chance für Open Source

Der Digitalpakt und die Chance für Open Source.
Fünf Milliarden Euro stehen den Ländern durch den Digitalpakt der Großen Koalition bereit.

Ab Sommer sollen nach Bildungsministerin Karliczek die ersten Anträge von Schulen für Laptop, WLAN und Infrastruktur bewilligt werden. Was das genau bedeutet? Darum dreht sich dieser Beitrag.

Ab Juni, also seit über einem Monat, können die Schulen in Deutschland von dem beschlossenen Digitalpakt zur Förderung von Schulen profitieren. “Für jede der rund 40.000 Schulen in Deutschland werden rechnerisch rund 120.000 Euro zur Verfügung stehen”, sagte Karliczek. Damit könnten auf jede Schülerin und jeden Schüler im Schnitt 500 Euro Fördergeld entfallen. “Das ist eine stolze Summe, mit der sich sicher einiges bewegen lässt, damit die Schulen im digitalen Zeitalter ankommen können”, sagte die Ministerin.

“Es geht vor allem darum, wie wir in Zukunft gute digitale Bildung unter pädagogischen Gesichtspunkten in den Schulen verwirklichen können.”, mit Blick auf den Digitalpakt und die Chance für Open Source

Zusammen mit unserem Partner Univention und dem Produkt UCS@School bieten wir eine Innovative Lösung für Schulen und Freie Träger auf Open Source Basis. Eine große Chance für die Schul-IT und den Digitalpakt.

Die wichtigsten Features von UCS@school

  • Für den Schulbetrieb optimiertes Identitäts- und Berechtigungs-Managementinfografik ucs@school univention schule
  • App Center mit über 80 einfach integrierbaren Diensten
  • Schnittstellen für die Einbindung von Lernmanagementsystemen oder Schulverwaltungssoftware
  • Sichere Einbindung mobiler Geräte in das Schulnetzwerk (RADIUS)
  • Auf Schulbedürfnisse abgestimmte IT-Dienste wie WLAN, Kommunikation, Dateiablagen, Drucken, Administration von PC-Arbeitsplätzen
  • Rechtekonzept für den Zugriff auf digitale Lernplattformen, IT-Dienste oder digitale Medien
  • Automatische Benutzerverwaltung mit integrierten Self-Service Funktionen wie Passwort Reset

Als direkter Partner von Univention realisieren wir mit Ihnen das komplette Projekt. Angefangen mit der Demonstration und Vorstellung der Funktionen über Projektplanung, Change-Management und Installation bis zu Support und Updates.

Zu den Kunden zählen bisher Schulen in ganz Deutschland, Sachsen, Leipzig, Dresden, Brandenburg, Berlin, Bremen und Rheinland-Pfalz.